Veröffentlicht von Othmar Fetz

LEO Clubs aus ganz Portugal haben dieses Piraten-Wochenende für Kinder aus dem ganzen Land möglich gemacht. Es ist deren größtes Projekt, das auch das ganze Jahr an Vorbereitungs-Arbeit benötigt. Etwa 150 Kinder von Waisen- oder Kinderheimen verbringen hier drei Tage vollgepackt mit Spaß, Spielen, Freundschaft und neuen Erfahrungen.

Schatzsuche – neben dem Spaßfaktor der Spiele sollen aber auch die Zusammenarbeit in der Gruppe, das Selbstbewusstsein und die Führungsqualitäten gestärkt und erlernt werden.
Die Kinder müssen so nicht nur gegeneinander antreten, sondern auch miteinander Lösungen erarbeiten und als Team fungieren. Am Ende des Wochenendes wurde die Schatzkiste gefüllt mit Geschenken und Süßigkeiten – für alle geöffnet.

Feuerwehr und Rettung gaben auch hier den Einblick in ihre Arbeit und ermöglichten den Kindern, Fragen zu stellen und sogar mit dem Feuerwehrauto eine Runde mitzufahren. Am Ende gab es Schaumparty!

Noch mehr Inspiration für dich!

Auf 400 Seiten zeige ich ehrenamtliche Arbeit von Jugendlichen, die ich auf meinen Reisen in 25 Ländern zwischen 2014 und 2017 fotografisch begleiten durfte.