Veröffentlicht von Othmar Fetz

Es war meine erste richtige Reise für »The LEO Book« und ich war nicht nur aufgeregt, sondern auch sehr nervös. Ich wusste nicht, was auf mich zukommen wird und was ich erwaten soll. Ich wurde von den LEOs vor Ort herzlich empfangen und die darauf folgenden Tage waren unglaublich schön. Der LEO Club Massafra-Mottola »Le Cripte« hat ein Theaterstück mit dem Namen »Anna dei Miracolo« inszeniert und veranstaltet. Es erzählt von Hellen Keller, die mit 18 Monaten durch eine Hirnhautentzündung Seh- und Hörsinn verloren hat. Im Jahr 1925 nahm Keller am internationalen Lions-Kongress teil und appellierte an die Lions, sich als „Ritter der Blinden im Kreuzzug gegen die Dunkelheit“ einzusetzen. Die Lions nahmen die Herausforderung an, und seitdem sind die Sehkraftprogramme zur Vorbeugung vermeidbarer Erblindungen ein wichtiger Teil unserer Arbeit.

Noch mehr Inspiration für dich!

Auf 400 Seiten zeige ich ehrenamtliche Arbeit von Jugendlichen, die ich auf meinen Reisen in 25 Ländern zwischen 2014 und 2017 fotografisch begleiten durfte.