Veröffentlicht von Othmar Fetz

Kathmandu. Das sind wohl einige der letzten Bilder vom Dharahara-Turm in Nepal. Kurz nachdem wir aus Nepal abgereist sind, stürzte er nach einem Erdbeben ein, welches auch mehrere tausend Tote und Verletzte forderte. Gemeinsam mit Lions und LEO Clubs aus Österreich konnten wir einige tausend Euros an Spendengeldern an den befreundeten LEO Club überweisen um so ihre Hilfsprojekte – zumindest finanziell – zu unterstützen.

März 2015

Bildnachweise: Karoline Pöhn (da ich krank im Bett lag)

Hier noch ein Video vom Moment des Erdbebens in Kathmandu

Noch mehr Inspiration für dich!

Auf 400 Seiten zeige ich ehrenamtliche Arbeit von Jugendlichen, die ich auf meinen Reisen in 25 Ländern zwischen 2014 und 2017 fotografisch begleiten durfte.