Veröffentlicht von Othmar Fetz

In den ersten Nächten nach den Regenfällen halfen die LEOs so viel sie konnten an möglichst vielen Orten und z.B. durch Kleiderspenden, Hilfe bei der Essensausgabe oder Verteilung von Hygieneartikeln in Notschlafstellen.

 

 

Noch mehr Inspiration für dich!

Auf 400 Seiten zeige ich ehrenamtliche Arbeit von Jugendlichen, die ich auf meinen Reisen in 25 Ländern zwischen 2014 und 2017 fotografisch begleiten durfte.