Veröffentlicht von Othmar Fetz

Für mich bedeutet das Zusammensein mit einem LEO-Freund vor allem das direkte und unkomplizierte Kennenlernen einer neuen Kultur ohne Umwege. Es ist ein tolles Gefühl, immer jemanden bei oder neben sich zu haben, der der Sprache mächtig ist, die Kultur und die Gepflogenheiten kennt und man nicht die Angst haben muss, vom nächsten Taxifahrer übers Ohr gehauen zu werden, weil man Tourist ist. Ich lerne lieber das ungeschönte Leben kennen, als die künstlich erschaffenen Tourismus-Welten.

Aber für das eine Mal mussten wir Touristen sein: Taj Mahal. Ein großer Wunsch von uns beiden. Also haben uns unsere Freunde den Wunsch er- füllt und uns in einem Tagesausflug nach Agra zum Taj gebracht. Achja: dort zahlen Touristen 30x mehr für den Eintritt als Einheimische.

Februar 2015.

Noch mehr Inspiration für dich!

Auf 400 Seiten zeige ich ehrenamtliche Arbeit von Jugendlichen, die ich auf meinen Reisen in 25 Ländern zwischen 2014 und 2017 fotografisch begleiten durfte.